Palmkohl "Nero di Toscana"

MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG), zzgl. Versand

Lieferzeit 5 - 7 Tage

Heute wiederentdeckt, wurde der Palmkohl bis 1900 häufig in Deutschland kultiviert, verschwand danach jedoch aus den Hausgärten. In Mittel- und Norditalien hingegen, vor allem in der Region Toskana, baut man die Spezialität in ihrer Urform wohl seit Römertagen an. Er ist Bestandteil vieler einfacher aber köstlicher italienischer Gerichte, besonders deftiger Eintöpfe. Auch gebraten mit Pasta sehr zu empfehlen.
Palmkohl wird ganz ähnlich wie Grünkohl angebaut, schmeckt aber milder und ist weniger kälte- und frostresistent. Er wird auch schneller gar.
min. 40 Korn

Produktinformationen

Führe alle Details auf, die deinen Kunden dabei helfen, das richtige Produkt zu finden.

Besonderheiten

Created with Sketch.

Informiere hier deine Kunden über bestimmte Richtlinien oder Versandbeschränkungen, die für dieses Produkt gelten könnten.